Movienight 2010 #1 – Haydn Kino

Nachdem es schon bei unserem ersten Event um Sehbehinderung ging, widmet sich auch unsere erste Movienight (die Zweite folgt im Herbst!) diesem Thema.
Wir zeigen den deutschen Film „Erbsen auf halb 6“ aus dem Jahr 2004 und dies in guter alter Tradition im Wiener Haydn Kino am 16.03.2010.

Inhalt:
Lilly (Fritzi Haberland) ist eine junge Therapeutin, die – von Geburt an blind – Menschen begleitet, die erst später im Leben das Augenlicht verloren haben. Ihr neuester Fall ist der durch einen Unfall erblindete Theaterregisseur Jakob Magnusson (Hilmir Snaer Gudnason). Dieser hat mit dem Verlust des Augenlichts alle Lebensfreude verloren und will sich umbringen. Vom Hochhaus stürzen ist aber als Blinder nicht unbedingt einfacher.
Er überlebt seinen Selbstmordversuch und da ihm ein drohender Aufenthalt in der Klappsmühle weniger behagt, als das Therapieren mit Lilly, willigt er schliesslich in den Versuch, mit seiner Blindheit umzugehen zu lernen, ein.

Anmeldungen bitte an events@viennergy.at (max 4 Personen pro Anmeldung).
Den Eintritt übernimmt auch heuer wieder Viennergy für dich.

Die Vorstellung beginnt pünktlich um 20:15 Uhr. Daher bitten wir alle sich zwischen 19:30 und 20:00 Uhr einzufinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.