Gunkl im Dunkeln 13.3.2012

Gunkl

Nach dem großartigen Auftakt der Reihe Kabarett im Dunkeln (Dezember 2011 mit Roland Düringer) geht es nun in die zweite Runde. Dies geschieht mit keinem geringeren als Günther Paal alias Gunkl. In völliger Dunkelheit referiert der „Schachtelsatzneurotiker“ gewohnt pointiert in seinem aktuellen Programm „Die großen Kränkungen der Menschheit – auch schon nicht leicht“.

„Ein paar Sachen hätten uns schongefallen. Zum Beispiel Zentrum des Universums zu sein, das wär doch was gewesen! Oder immer genau zu wissen, was wir so tun, Herr unserer selbst zu sein; das hätte uns auch gefallen. Oder von einer allwissenden Art Supermann extra gemacht worden zu sein, das hätte uns auch gefallen! Dass wir nach dem Sterben nicht tot sind. Hätte uns gefallen. Und so Sachen. Das wär doch was gewesen! Ein paar Sachen haben wir ja schon tapfer weggesteckt, bei ein paar anderen Sachen haben wir noch ein bisserl was vor uns.“

Wann: Dienstag, 13.3.2012
Wo: Dialog im Dunkeln, Freyung 6, Schottenstift, 1010 Wien
Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 19.30 Uhr
Kosten: VVK: € 30,– AK: € 34,–

Karten gibt es direkt bei Dialog im Dunkeln oder über TicketOnline.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.